Netzwerk

Die L. Priebs GmbH & Co. KG arbeitet mit solchen Gremien und Instituten zusammen, die sie bei der nachhaltigen und innovativen Herstellung von Sicherheitsschuhen professionell unterstützen können. Sie ist Mitglied in folgenden Verbänden:

HDSL

Der HDS/L vertritt die produzierenden Unternehmen der Schuh- und Lederwarenindustrie und setzt sich für deren Belange gegenüber Handel, Behörden und Gesetzgebern ein. Er unterstützt seine Mitglieder unter anderem auf den Gebieten Arbeits- und Tarifrecht, Mode, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Absatzförderung und Marketing, Aus- und Fortbildung und Beteiligung an Messen. https://www.hdsl.eu

CADS, Kooperation für abgesicherte definierte Standards bei den Schuh- und Lederwarenprodukten e.V. beschäftigt sich ursprünglich mit der wichtigen Thematik bedenklicher Substanzen, die in Schuhen, Textilien und Lederwaren Verwendung finden können, und setzt sich initiativ für die Vermeidung dieser Substanzen ein. Ziel der Vereinigung, zu der aktuell 80 namhafte Hersteller und Zulieferer der Schuhindustrie sowie bedeutende Handelsunternehmen der Textil- und Schuhbranche gehören, ist unter anderem die Schaffung und Verbreitung von Kenntnissen zur Herstellung und Vermarktung von Schuhen und Schuhmaterialien frei von bedenklichen Substanzen. Darüber hinaus setzen sich die Mitglieder von cads für eine nachhaltige und umweltverträgliche Produktion ein und stellen auch soziale Standards in den Fokus. Die cads angeschlossenen Unternehmen arbeiten freiwillig an Richtlinien, die weit über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen. https://www.cads-shoes.com

KAN
Der Geschäftsführer, Markus Nelke, ist aktives Mitglied im Arbeitskreis Normung der Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN). Diese vertritt die Interessen des Arbeitsschutzes in der Normung. https://www.kan.de