Nachhaltigkeit

Nachhaltig Schuhe produzieren – wie kann das funktionieren?

Nachhaltig lassen sich Sicherheitsschuhe nur mit einem System produzieren, das die gesamte Lieferkette umfasst. Von der Beschaffung der Materialien für unsere Sicherheitsschuhe, über die Produktion bis hin zur Lieferung an den Fachhandel und Verbraucher verfolgen wir das Ziel, sozial verantwortlich und umweltschonend zu handeln.
Ökologische Verantwortung ist selbstverständlich
„In unserem Familienunternehmen spielt das Thema Nachhaltigkeit immer schon eine große Rolle. Schon seit 2008 arbeitet unser Betrieb klimaneutral. Wir fühlen uns verpflichtet, schonend und verantwortungsvoll mit den Ressourcen umzugehen und dabei natürlich auch den Menschen im Blick zu haben. Es ist eine Daueraufgabe, um die Zukunft lebenswert zu machen. Wird sind überzeugt, dass wir mit unseren Bemühungen in den Bereichen Schadstoffe, Umweltschutz und Sozialverträglichkeit unser Ziel gewissenhaft verfolgen.“
Markus Nelke, Geschäftsführer der L. Priebs GmbH & Co. KG

Wir freuen uns über Ihre Meinungen und Anregungen zum Thema Nachhaltigkeit!

„Ein System zur nachhaltigen Schuhproduktion aufzubauen ist eines unserer wichtigsten Ziele bei der Herstellung von Lupriflex Sicherheitsschuhen. Es geht nicht nur darum, unsere Sicherheitsschuhe mit gutem Gewissen verkaufen zu können. Alle Parteien – der Vorlieferant, der Produzent mit seinen Mitarbeitern und der Verbraucher – sollen unter fairen Bedingungen produzierte Produkte zu einem fairen Preis bekommen.“
Kilian Hornig, Nachhaltigkeitsmanager der L. Priebs GmbH & Co. KG

Ob Träger unserer Schuhe, Fachhändler, Lieferant oder Journalist – Sie sind herzlich eingeladen, uns Ihre Ideen und alles mitzuteilen, was Sie rund um das Thema Nachhaltigkeit bewegt. Senden Sie mir doch einfach eine E-Mail an: kilian.hornig@lupriflex.de oder rufen Sie mich an unter der Telefonnummer 02364-9267-23.